Am 5. Oktober 2015 sind Andi Pianka und Markus Diethardt beim Literaturmontag zu Gast.

Andi Pianka

1978 in Katowice/Polen geboren, seit 1983 in Wien wohn-, sess- und lebhaft. Literarische Betätigungen seit ca. Anbeginn des dritten nachchristlichen Jahrtausends. Schreibt Kurzprosa, Lyrik, Kurzdramen und jede Menge dazwischen (auch journalistisches). Seit 2006 über 200 Teilnahmen an Poetry Slams im In- und Ausland. Veranstaltungsorganisatorische Tätigkeiten seit 2004 (u.a. seit 2010 Mitorganisator gemeinsam mit Melamar des von ihr gegründeten „farce vivendi open mic“). Einige Dutzend Veröffentlichungen in Anthologien und Literaturzeitschriften (& Radieschen, Das 4-blättrige Kloblatt, DUM, Wienzeile, etcetera, Zeitzoo). Ist in jungen Kindheitsjahren öfters mit der Stadtbahn gefahren (kann sich noch an die Linien G und GD erinnern) und freut sich deshalb schon sehr darauf, im gleichnamigen Cafe auftreten zu dürfen. Die zu hörenden Texte werden überwiegend einen sehr politischen und gesellschaftskritischen Inhalt haben.

Markus Diethart

40 Jahre, geboren in der Steiermark. Erste Veröffentlichungen mit 25 „Die Aufreißer“ – Erzählung erschienen im Verlag Dr. Ranner. Weitere Veröffentlichungen im Selbstverlag „Angst vor dem Zahnarzt“, „Kondom AG“ und aktuell „Der König des Selbstvertrauens“, Roman.

Wir freuen uns auf einen interessanten Abend mit unseren Gästen und auf ein zwangloses Zusammensein mit Euch. Wie immer laden wir auch Gäste herzlich ein, aus mitgebrachten Texten vorzulesen.

Advertisements