1. Juni 2015 ab 20 Uhr 30, letzter Literaturmontag im Cafe Stadtbahn vor der Sommerpause! Morphopoetisches und Prosaisches von Janus Zeitstein und Futuristisches von Julian Grill

Julian Grill, Autor aus Innsbruck, wird sein eben bei Fabrik Transit erschienenes Buch „Die Zukunft und andere Erzählungen“ vorstellen. Dabei werden uns Fragen wie, wann beginnt die Zukunft, was mögen sie lieber, Pferde oder Mühlen, wo lebt es sich besser, in Europa oder in Asien, gibt es etwas Gefährlicheres als Songtexte der Beatles, beantwortet.

Janus Zeitstein, in die Mitte der 50iger Jahr in ein Solbad geboren, nach der Geburt kurz verwechselt, humanisiert und romantisch verseucht an der Sill und vom Föhn. Seit 1990 literarische Beiträge für diverse Druckmittel in und um Wien (Dazwischen, Morgenstean, Etcetera, Dum, Augustin und verschiedene Buchprojekte) sowie graphische Stücke für poetische Londoner Veröffentlichungen. Gestalter von Poetry-Videos. 2001 Welturaufführung „Knoblauch & Weihrauch“ (eine Liturgie des Geldes) in der Mölkerei, Mödling. Lesungen im Literaturhaus Wien, in Prag und St. Pölten, im Radio und andernorts. Er wird uns Un- statt Bekanntes im Stadtbahn servieren, Morphopoetisches und Prosaisches.

Wir freuen uns auf einen interessanten Abend mit unseren Gästen und auf ein zwangloses Zusammensein mit Euch. Wie immer laden wir auch Gäste herzlich ein, aus mitgebrachten Texten vorzulesen.

Advertisements