6. April: Märchenspecial ab 19 Uhr beim Literaturmontag im Cafe Stadtbahn mit Razmik A. Gevondyan! Achtung geänderte Beginnzeit!

Razmik A. Gevondyan, Märchenerzähler, geb. 1935 in Baku, Aserbaidshan, als Kind einer armenischen Familie. 1976 Übersiedlung nach Jerewan, Armenien, 1991 nach Tambow, Russland und 2005 nach Wien, dort begann er seit 1997, seine Märchen niederzuschreiben. Sein Oeuvre ist mit 160 Märchen so umfangreich wie das von H.C. Andersen!

42 davon liegen nun in Razmiks zweitem Band mit dem Titel „Siebenblatt, Surja und Perun“ in der Übertragung aus dem Russischen von Elisabeth Namdar vor. Dieses eben bei der neuen Edition Fabrik Transit erschienene Buch wird uns beim Literaturmontag vorgestellt und entführt uns in die unbekannte Welt der ostslawischen Mythologie.

Wir freuen uns auf einen interessanten Abend mit unseren Gästen und auf ein zwangloses Zusammensein mit Euch. Wie immer laden wir auch Gäste herzlich ein, aus mitgebrachten Texten vorzulesen.

Advertisements